logo

Gästebuch

Das Gästebuch bietet Ihnen die Möglichkeit uns eine Nachricht zu hinterlassen. Wir freuen uns über Anregungen, Fragen, einen Gruß, oder auch Kritik. Von Werbung bitten wir aber Abstand zu nehmen.
Vielen Dank für Ihre Einträge.


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha

(132)
(92) S.
So., 3 April 2016 13:45:00 +0100

Hallo, habe den Fall in AZ XY in YouTube gesehen.

Für mich gibt es nur eine einzige Theorie die Sinn macht: Robert ist Ursache für das Verschwinden.

Erstens mal die Lügen, es gibt eigentlich eine Faustregel in der Kriminalistik die die Polizei bei euch komplett ignorierte:

Jemand der lügt, wechselt in seinen Aussagen mehrmals.

Jemand der die Wahrheit sagt, bleibt bei seiner Version, auch wenn ihm niemand glaubt.

Das ganze Verhalten und die Aussagen sind doch offensichtliche Lügen, weiterhin das Verhalten von Roberts Eltern und Familie.

Für mich als Außenstehende liegt es ganz klar auf der Hand, dass Robert am Verschwinden beteiligt war um es mal dezent auszudrücken.

Quelle: Zahlreiche Kriminalsendungen echter Fälle, gute Intuition und Bauchgefühl, Erfahrung in der Erkennung von Widersprüchen und Lügen

(91) Ini
So., 27 März 2016 21:12:49 +0100

Ich bin aus Zufall auf diese Seite gestoßen und der Fall hat mich sofort stutzig gemacht... Wäre es nicht möglich das Sonja vlt selber einen Hinweis gegeben hat und zwar mit der Aussage sie Wolle ihre Schwester anrufen!?! Obwohl sie normalerweise zuhause angerufen hätte ! Ich wünsche euch Familie Engelbrecht weiterhin viel viel Kraft und hoffe das der Fall bald endlich aufgeklärt wird .

(90) Mischa
So., 20 März 2016 22:33:56 +0100

Jedes Mal, wenn ich an den Stiglmaierplatz oder zur Zoschkestraße komme, denke ich an Sonja.

(89) Stefan
Fr., 18 März 2016 15:23:23 +0100

Hab den Fall gerade zum ersten mal im YouTube und hier gelesen.

Es ist doch klar was passiert ist: Robert ist der Schlüssel zur Aufklärung.
Unverständlich wie hier so geschlampt werden kann. Widersprüche ohne ende.
Keine Kooperation.

Unmöglich!

Robert war in Sonjas verschwinden involviert. Glasklar.
@Polizei: bitte Robert in die Mangel nehmen und Fall lösen!

(88) Simone
Sa., 5 März 2016 19:57:54 +0100

Eine sehr gut aufgemachte Seite, die alle hintergründigen Konflikte vor Augen führt.

Ich wünsche Sonjas Familie viel Erfolg, den entscheidenden Hinweis oder hilfreichen Zufall, der zur Aufklärung von Sonjas Schicksal führt.

(87) Aletheanoesis
Di., 2 Februar 2016 00:29:23 +0100

Hallo, es mag sein das ich etwas abstruse Theorien verbreite und einige Menschen möglicherweise davon etwas schockiert sein werden. Aber ich bin Biologin und vergleiche tierisches Verhalten mit menschlichen, meine Schlussfolgerung Menschen haben weitaus mehr tierische Verhaltensweisen als sie es bei sich vermuten würden, aber es ist ihnen nicht bewusst. Vor allem haben Menschen eine sehr verzerrte Wahrnehmung der Umwelt, sehr stark verzerrt.

(86) Aletheanoesis
Di., 2 Februar 2016 00:24:14 +0100

Die Polizei sollte mal die 3 Jungs in die Mangel nehmen, mit denen Sonja Engelbrecht in der letzte Nacht zu tun hatte. Sie war wohl schon vorher tot, (vor der Stiglmeierplatz Geschichte) Die Polizei sollte die 3 Jungs extrem verhören, die wissen wo ihre Leiche ist. Leider nur noch Skelett. Haben sich eine sehr gute Lügen Story ausgedacht.

(85) Aletheanoesis
Mo., 1 Februar 2016 23:50:23 +0100

Hallo sehr interessant was ich hier lese, ich wohne in der Nähe vom Stiglmeierplatz. Vielleicht haben die Begleiter von Sonja alle gelogen und es gibt eine sehr einfache Aufklärung vom diesen Fall. Die Begleiter waren alle sehr jung und möglicherweise gab es einen Drogenunfall. Und sie haben die Leiche verschwinden lassen. Meistens sind Polizisten etwas geistig minderbemittelt und stolpern nur aus Zufall über die Lösung des Falles. Wenn die Täter hochintelligent sind, können sie die Polizei hinters Licht führen.
Dies war meine Idee dazu.Ich habe bisher auf Taxifahrer getippt.Es gibt auch sehr hochintelligente Serienmörder, die vor allem unter der Maske des anständigen Bürgers existieren, die beste Tarnung. Daher werden sie meistens erst durch Zufall entdeckt oder verraten sich selbst. Ich denke es gibt auch in Deutschland Serienmörder, die werden meist sehr spät entdeckt und dann haben sie schon einen Haufen Menschen umgebracht. Und es sind meistens Männer die so gerne im Verborgenen morden. Das ist auch eine Form von Kannibalismus. Der Typus des verborgenen Mörders ist eine genetisch festgelegte krankhafte triebhafte Sucht Menschen heimlich zu morden, die häufigsten Opfer Kinder Frauen. Besonders häufig tritt dieser Serienmördertypus bei den Westeuropäern auf, die auch bei ausgewandert Männern ausbrechen können wie bei einem Kanadier der auf seine Schweinefarm Frauen kannibalistisch ermordete. Dieser Männertypus ist schon vor 10000 Jahren aufgetreten, sie haben z.B. Menschen aufgefressen und besonders gerne das Gehirn verzehrt. Im übrigen frisst kein fleischfressendes Tier das Gehirn des Beutetieres. Und zwar aus dem Grund weil das verzehrte Gehirn schwerwiegende Nervenkrankheiten auslösen kann wie z.B. die Jacob Kreutzfeld Krankheit die durch das Verzehren von Schafsgehirn ausbrechen kann. Aufgrund des Verzehren des Menschengehirnes gibt es einige Männer die kranke Gene in sich tragen und daher den Zwang haben möglichst viele Menschen zu ermorden.Die Leiche gibt Hinweise auf den Täter, daher lässt der intelligente Serienmörder die Leiche spurlos verschwinden.

(84) Zfaktor
Do., 26 November 2015 13:55:10 +0100

Im Moment beschäftigt mich das Telefonische bei Sonjas Fall!
Warum waren die drei Jugendlichen Männer in der Schellingwohnung so vernünftig Sonja davon abzuraten um
02:00 . Uhr Nachts noch ihre Schwester zwecks Abholung
anzurufen, es gab aber kein Bedenken eine junge Frau
die wohl Ängstlich gewesen ist zur etwa selben Zeit
mit einem Anruf einen großen Schrecken einzujagen.

Durch die Überlegungen eines Users in einem Forum was das
eventuelle Abhören (Telefon) der Familie Engelbrecht
angeht habe ich mir auch nochmal Gedanken gemacht.

Knackgeräusche im Telefon kennen wir alle.

Aber zu 100.% ausschließen das wer illegal die Familie
abhörte kann man nicht.

Auch wenn es nicht so wahrscheinlich scheint das Abgehört
wurde ,sollte es doch so gewesen sein könnte (Unbekannt)
darüber Bescheid gewusst haben wo Sonja plus Begleitung
sich in der Verschwinde Nacht befand.

(83) Matthias
Mo., 23 November 2015 13:23:12 +0100

Hallo zusammen,
Eine wirklich gut gemachte homepage.
Ich habe damals auch die Aktenzeichen Sendung gesehen. Da ich mit den örtlichen Gegebenheiten bestens vertraut nin (ich wohne direkt an der Ecke Gabelsbergerstr., Ecke Schleissheimerstr) habe ich schon damals sofort gedacht "Die Story mit dem Austreten von Sonja in dem Gebüsch ist total gelogen." Ich habe schon damals gesagt, dass ich stattdessen glaube, dass Sonja und Robert in Richtung Stiglmaierplatz gegangen sind. Um die Uhrzeit fuhren keine U-Bahnen mehr und auch wenn andere Tram- Haltestellen etwas näher erreichbar gewesen wären, so wäre ich als Nicht Maxvorstadt Bewohner vermutlich auch in Richtung Stiglmaierplatz gegangen. Man orientiert sich ja zu späterer Stunde immer eher in Richtung zentralerer Plätze. Da bietet sich der Stiglmairplatz durchaus an. Wa sich aber glaube ist, dass Robert die Sonja in der Höhe des Gebüschs angegangen ist und sie dort vielleicht sogar missbraucht hat. Bei dem Gesundheitszentrum standen damals riesige Müllcontainer. Wenn der Robert die Sonja nach der Tat in einen der Müllcontainer gesteckt hat, dann ist die Leiche damals direkt verbrannt worden. Sonst stehen ind er Maxvorstadt keine Müllcontainer an der Strasse. Aber dort bei dem Gesundheitszentrum war es einfach jemanden im Müll zu verstecken. Warum die Polize diesen Robert nicht häeter vernommen hat, ist mir völlig unverständlich. Für mich ist die Story mit dem Austreten völlig unplausibel - ich vermute eher, dass genau an dieser Stelle der Robert die Sonja angegangen ist. Hätte Sonja austreten müssen, dann ja wohl doch gleich im Maßmannpark - den haben die beiden 200m vorher in der Strasse passiert.


logo
Die offizielle Suchseite fuer Sonja Engelbrecht